Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 


Die Reise mit einem 4 x 4 Geländewagen durch den Norden Namibias war ein tolles Erlebnis. Wir starteten die Tour in Windhoek mit dem Ziel Victoria-Fälle in Simbabwe. Die Ausstattung des Nissan mit zwei Dachzelten hat sich dabei voll bewährt, da wir unabhängig in Lodges, Farmen oder Campsites übernachten konnten. Sehenswürdigkeiten haben wir zeitlich flexibel besichtigen und fotografieren können.


Dieser junge Strauß war das erste von vielen Tieren, die wir in den nächsten Tagen  sehen konnten.



Der aus Eisen und Nickel bestehende Hoba-Meteorit ist schon beeindruckend. Er läßt sich nicht bewegen...


Roy´s Rest Camp wurde originell ausgestattet und hat uns sehr gefallen.


So kann man auch Schlittenfahren - unterwegs am Cubango.

Ein riesiger Baobab im Mahango Game Park.


In  Kasane / Botswana am Chobe Delta. Auch sehr schön....Von hier aus kann (muß) man mit einem Boot zur Tierbeobachtung in das Chobe Delta fahren.

Im Chobe Delta haben wir hunderte Elefanten gesehen.

Hier geht es um einen Zweikampf (wegen einer jungen Elefantendame!)



Am Victoria Fall (Simbabwe).


Mokoro im Okavango Delta.


Spitzmaulnashorn im Etosha Nationalpark.

Breitmaulnashörner in einem privaten
Schutzgebiet.

Verliebtes Löwenpärchen an einem Wasserloch.


Natur pur, hier Granitfelsen.


Twyfelfontein - Felszeichnungen der Ureinwohner.


Düne 7 bei Walvis Bay ist erklommen...


Die versteinerte Fußspur eines Dinosauriers.

Das ist der Sohlenabdruck meines Kuduschuhs.

Ob er in 200 Millionen Jahren noch sichtbar
ist ?



 
Top