Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 


In diesem Jahr waren wir erneut im Süden Frankreichs, in der Fischereistadt Sete am Mittelmeer. Dort haben wir in einem Appartment in Strand- und Stadtnähe gelebt und konnten bequem baden und einkaufen. 

Wir genossen die warme Sonne, Wein und Fisch pp. ausgiebig.
Sete ist eine lebhafte und von der Fischerei geprägte Stadt. Von dort aus kann man aber auch Ausflüge in das kulturhistorisch interessante Hinterland machen.


In der großen Markthalle im Stadtzentrum haben wir dann auch unsere speziellen Lebensmittel eingekauft: Krabbelmänner, Langustinos, Seezunge (hier besonders günstig!), Seelachs und mehr...


Nach equisiter Zubereitung waren diese Besonderheiten natürlich ein Genuß für Gaumen und Seele.
Leider sind wir nicht mehr dazu gekommen Thunfisch frisch zu essen.
Aber ein Foto tut es wohl auch.


Diesmal habe ich mir einen besonderen Wunsch erfüllt. Wir haben Carcassonne besucht und besichtigt. Die Festungsstadt hat eine interesante Geschichte, wurde von den Römern gegründet, von den Kreuzrittern geschleift und später wieder aufgebaut.


Und so stehen die Mauern und Türme wie für die Ewigkeit erschaffen.



Fast so interessant und schön ist das Städtchen Moureze. Hier gibt es den cirque de Moureze.
Die Natur hat eine einmalige Kalklandschaft geschaffen, die man sich auf verschiedenen Rundwegen von unterschiedlicher Dauer erschließen kann. Ich habe den kürzesten Weg gewählt. Als Pensionär soll man sich ja nicht überanstrengen - vor allem nicht, wenn man Sambalatschen an den Füßen hat. Die Dinger sind nun endgültig hin.

 
Top