Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 



Direkt neben der Schleuse in Brunsbüttel kann man beim Kaffee Schiffe aus aller Herren Länder sehen - große, kleine Frachter, Pasagierdampfer, Rostlauben oder Containerfrachter, Feeder und Segelboote....

In der Schleuse drängeln sich kleine und größere Schiffe in den unterschiedlichsten Farben und Funktionen.



Mit der Kanalfähre kann man dann übersetzen und nebenbei die Schiffe von achtern fotografieren und betrachten.

Wenn man kräftig in die Pedale tritt, kann man vielleicht den "Pott" einholen und mitfahren???

Turmhoch ragt die Brücke mit dem Schornstein auf und gaaaanz langsam gleitet das Schiff vorsichtig in die Schleusenkammer.

Und wenn man sich dann mit dem Rad auf die Hochbrücke gequält hat - wird man mit einem wunderbaren Blick auf die herannahenden Schiffe belohnt.

Erst eins, dann zwei... Die Schiffe passieren den Kanal in Konvois.

Bald darauf zieht ein großes Containerschiff unter der Brücke hindurch und man meint, es reißt die Brücke ein...

In Brunsbüttel kann man direkt vor der Schleuse prima Krabbensuppe essen (sie hat wider Erwarten hervorragend geschmeckt) und Schiffe betrachten. Hier sieht man auch mein 27 Jahre altes Hollandfahrrad, es läuft und läuft und läuft....



Zwischendurch habe ich mich aber auch im "Inland" von Schleswig-Holstein umgesehen. In der Nähe von Albersdorf gab es schöne Hügelgräber zu sehen - und alte Mühlen.

Auf dem Stein rechts kann man Hände und andere Zeichen sehen, die von den Erbauern des Hünengrabes eingefügt worden sind. Am Rand von Albersdorf gibt es auch eine nachempfundenes steinzeitliches Dorf.


Das ist ja wohl noch echte Mühlenromantik. Leider befindet sich die Mühle in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

 
Top