Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 


Am 16.2.2011 war es soweit Die Minikreuzfahrt mit der Fähre Stena Germanica von Kiel nach Göteborg begann. Mit dem Auto fuhren wir nach Kiel und gingen auf die dort liegende Germanica III. Ein imposanter Anblick bot sich schon beim Anbordgehen. Nach einer ersten Orientierung legte das große, gerade erste renovierte und um 55 Meter verlängerte Schiff gegen 19.30 Uhr ab. Ohne Assistenz von Schleppern drehte die Gemanica im Hafenbecken mit ihren Bugstrahlrudern und nahm langsam Kurs in die Ostsee.


Eine mächtige Kulisse.

Ja, Rettungsboote sind in ausreichender Zahl vorhanden....


Die Brücke - mit modernster Technik ausgestattet.

Da möchte man schon einmal "Gas" geben.

Lastwagen und Trailer auf dem Achterdeck.


In den Schären vor Göteborg.

Knapp drunterdurch.

Ein Blick von oben nach weit unten.


In der Markthalle (Saluhallen). Hier kann man allerlei Kulinarisches kaufen.

Und ein wehmütiger Blick auf den hell erleuchteten Hafen.

Die Reise mit der Stena GERMANICA war sehr angenehm und informativ. Leider sind die Preise für das Frühstück und insbesondere für die Abendmahlzeiten (Menü oder Allinklusiv) schlicht zu hoch angesetzt. Das angestrebte Kreuzfahrtflair will imHinblick auf die Funktion als Autofähre und fehlende Attraktionen für die Passagiere nicht so recht aufkommen. 


 
Top