Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 


Ende März habe ich mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt: Ich habe mir die fantastische Landschaft Kappadokien im Herzen Anatoliens angesehen. Es war eine interessante Tour von der Küste durch das Taurusgebirge, durch die Steppe Anatoliens bis nach Kayseri. vor dort aus  haben wir uns die Landschaften aber auch die in den Tuffstein gehauenen Wohnungen sowie die unterirdischen Städte angesehen.


Eine schöne Moschee auf dem Weg ins Taurusgebirge 

Hier werdenn nach alten Verfahren Holzboote nach überlieferten Plänen gebaut. Sie  transportieren heute Touristen bis an die Mittelmeerküste.

Museum und Wallfahrtsort des Sufi-Ordens in Konya.

Mühlsteintür in einer der unterirdischen Städte. Die unterirdischen Höhlen boten Menschen und Tieren Schutz  vor Feinden und ermöglichten ihr überleben.

Von hier aus  geht es zu den  Kammern, Ställen, Brunnen, Schlaf- und Kochräumen oder nach oben und unten in diverse Stockwerke.    Für die Belüftung sorgen Kamine.

Nun - die Ballonfahrt war ein highlight.   Man hat eine   tolle Sicht auf   die grandiose urzeitliche Landschaft.



Im Hintergrund sieht man erkaltete Vulkane und dahinter das schneebedeckte Hochgebirge.

Einfach beeindruckend...


Im Göreme-Freiluftmuseum. Hier eine der vielen in den Stein gehauenen Kirchen.


In der Töpferstadt Avanos kann man sehen, wie der Ton sich zu einem schönen Gefäß verformt. Jedes Stück ist ein Unikat.


Selbstvergessen tanzt ein Mevlevi (Derwisch).

Der mystische Sema-Tanz soll die Vereinigung mit Gott und die Erreichung absoluter Vollkommenheit durch geistige Inbrunst und kontrollierte Ekstase bewirken.


In Pasabag sieht man diese Formationen mit "Lavamützen".  Einmalig..

Die handgeknüpften Seidenteppiche sind schon sehenswert.

Die löcherigen "Burgen" aber auch. Die Höhlen sind mit vorgemauerten Häusern im Sommer angenehm kühl.

Sehenswertes Feenkamin-Trio.

Eingangstor zur Ausgrabungsstätte in Perge.

Die ehemaligen  Thermen beeindrucken immer wieder. 


Ansicht der Promenade in Antalya. Schön und modern. 

 
Top