Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 


Darauf war ich schon lange heiß - ich wollte in Hamburg schöne, schnelle und alte Schiffe sehen und an der Einlauf- oder Auslaufparade teilnehmen. Über das Internet war bald eine Karte für die Mitfahrt auf dem schnellsten Großsegler der Welt, der MIR, gebucht. Am 11.5.2012 fuhr ich nach Hamburg und war kurz vor 10.00 Uhr an Bord. Kurz darauf zogen zwei Schlepper den russischen Segler ins Fahrwasser. Elbabwärts konnten wir uns in Ruhe die Elbufer und das quirlige Geschehen auf dem Wasser ansehen.

Da liegt die MIR an den Landungsbrücken


Das leistungsfähige Rigg macht die MIR zum schnellsten Dreimaster der Welt.


Elbabwärts. Vor uns die Cap San Diego. Neben uns ein polnisches Schul- und Schwesterschiff der MIR.

Ein anderer Blickwinkel.

Was ist das? Klein und qualmt? Der Schlepper WOLTMANN.

Der Hamburger Hafen liegt hinter uns.

Die Kruzenstern an backbord.

Ein toller Anblick...

Da hat sich doch ein Segel verheddert.

Liegeplatz neben der neuen Alexander von Humboldt II

                     Ein schöner Tag ist (fast) zu Ende

 
Top