Home
Hobbys
Wer bin Ich
Namibia 2002
Istanbul 2003
Bosnien 2004
Costa Rica 2004
Namibia/Botswana 2005
Frankreich 2005
Sail 2005
Grömitz 2005
"Cap San Diego" 2006
Mare Frisium 2006
Sizilien/Ätna 2006
Queen Mary 2 2006
Roter Sand 2006
Namibia/Botswana 2006
Bosnien 2006 / 2007
Elbeabwärts 2007
Südfrankreich 2007
 Kiel Canal (NOK) 2007
"Lange Anna" 2007
Ballonfahrt 2007
Mali  / Tuareg 2008
 Im Süden Namibias 2008
Lehrgangstreffen 2008
 Budapest 2008
Lütte Sail 2008
Mali/Dogonland 2009
Brigg "Mercedes" 2009
Städtetour Prag 2009
Reise nach BiH 2009
MS Color Magic 2010
Dampfeisbrecher 2010
Split 2010
 Stena GERMANICA 2011
Kappadokien Türkei
Windjammerparade Kiel
Marrakesch
Paris 2012
Hafengeburtstag HH
Windjammer Kiel 2012
Schottland Fototour
Jemen - Arabia felix
 Insel Socotra 2013
Hafengeburtstag HH
Istanbul 2013
Iran 2014
Dampfer Kaiser Wilhelm
Schönes Barcelona
 Ägyptenrundreise 2015
 Lissabon
 Marokko 2016
Cote dÁzur  2017
 Einlaufparade HH 2017
 MS "Bakkafoss" Island
 Schönes Lissabon
 Namibia / Zimbabwe 2018
 Madeira 2019
Neustadt a.d. Weinstr.
 Marrakesch 2019
Schaarhörn HH
Kaiser Wilhelm
Impressionen
neu
 


In den letzten Monaten war ich für 8 Wochen im Jemen. Mittelpunkt meines Aufenthalts war die Landeshauptstadt Sanaa - eine der ältesten Städte der Welt. Die Altstadt ist Weltkulturerbe und ist tatsächlich mit ihren mehrere hundert Jahre alten Häusern einmalig auf dieser Welt. Ich habe die Gassen und Straßen intensiv erkundet, die Handwerkerstraßen des Suk angesehen und die darin arbeitenden und lebenden immer freundlichen Menschen fotografiert.


                   Das sind die schön verzierten Häuser.



..und hier eine der immer belebten Verkaufsstraßen in den Abendstunden.

Das Minarett einer der über 40 Moscheen in Sanaa.

Hauseingänge in der Altstadt.

Gewürze. Überall im Suk finden sich Gewürze aller Art.

Auch das sieht man im lebhaften Suk:Lesen im Koran.

Dieses Kamel "treibt" eine Ölmühle geruhsam an.


Wadi Dhar außerhalb von Sanaa - eine imposante Schlucht.


Das Haus des ehemaligen Imams im Wadi Dhar. Hierhin zog der Herrscher sich im Sommer mit seinen 4 Frauen zurück.

Am Rande der Schlucht eine junge deutsch sprechende Frau.

Eingang zur Saleh Moschee in Sanaa.

Der pyramidable Innenhof.

Und der tägliche Überlebenskampf im Basar...




 
Top